Kunst im Karrée

Sie sind hier

Schmuck

Nora Reitelshöfer

Ein Zitat, das mich stets inspiriert, von Friedrich Hölderlin:
„Es ist nichts so klein und wenig, woran man sich nicht begeistern könnte.“

Schmuck zu tragen, stellt für mich einen engen Bezug zwischen dem Träger/der Trägerin und seiner/ihrer Persönlichkeit her. Durch Schmuck am Körper wird etwas dargestellt, etwas verborgen, etwas zur Schau gestellt. Es kann den Betrachter in die Irre führen, oder das Innerste eines Menschen offenlegen.

Cornelia Trebbin

Die Ateliergemeinschaft Neureutherstraße mit der Malerin Elena Schwaiger und der Goldschmiedin und Malerin Cornelia Trebbin besteht seit über 20 Jahren.
Unser diesjähriger Gast ist die Schwabinger Bildhauerin Tanja Stögermair mit ihren Skulpturen.